Katrin Krauß

Ensembles

 
Marescotti

Mit poetischem und persönlichen Blick widmet sich das Ensemble TRIGON alten überlieferten Volksmelodien.

Ob innige Minne, eine verträumte norwegische Ballade oder wilde Klänge aus einem irischen Pub – die drei Musiker machen hörbar, wie sehr uns diese Musik auch im 21. Jahrhundert in ihren Bann zieht. Ihre eigenen Arrangements sind leidenschaftlich und raffiniert, mal melancholisch, mal virtuos.

Selbst Volkslieder eines deutschen zeitgenössischen Komponisten reihen sich mühelos in ihr Repertoire ein.

Das Quartett mit einer Sängerin, zwei Fidelspielern, sowie einer Blockflöte, beleuchtet das höfische Mittelalter, die feinsinnige und höchst literarische Musik der Dichter und Denker dieser Zeit.

Wie in einer Parallelwelt zum mittelalterlichen Alltag entstanden an südeuro-päischen Fürstentümern prachtvollste Manuskripte, mehrstimmige Musik, die ihrer Zeit weit voraus war,   weiterlesen

Link zur Homepagehttp://www.ensemble-trigon.de
Link zur Homepagehttp://www.faust-peters.de/html/ensembles.html
Fortuna Canta
Link zur Homepagehttp://www.ensemble-marescotti.de

Frühbarocke Kammermusik selbst mit historischen Orgeln in ungewöhnlichen Stimmtonhöhen - für die Mitglieder des Ensembles Marescotti ist das eine Herzensangelegenheit.

Die Spezialisten für Musik des 15. bis 17. Jahrhundert konzertieren in der Besetzung Sopran, zwei Blockflöten, Orgel und Cembalo besonders gerne in Kirchen, in denen sich diese außergewöhnlichen Orgeln in die Programme integrieren lassen. Aber auch in weltlichem Kontext zeigen die vier Musiker die emotionale und stilistische Bandbreite ihres Könnens.

StartStart.htmlStart.htmlshapeimage_8_link_0
ProfilProfil.htmlProfil.htmlshapeimage_9_link_0
BiografieBiografie.htmlBiografie.htmlshapeimage_10_link_0
Ensemblesshapeimage_11_link_0
TermineTermine.htmlTermine.htmlshapeimage_12_link_0
KurseKurse.htmlKurse.htmlshapeimage_13_link_0
ModerationModeration.htmlModeration.htmlshapeimage_14_link_0
PressefotosPressefotos.htmlPressefotos.htmlshapeimage_15_link_0
MediathekMediathek.htmlMediathek.htmlshapeimage_16_link_0
PressePresse.htmlPresse.htmlshapeimage_17_link_0
DiskografieDiskografie.htmlDiskografie.htmlshapeimage_18_link_0
LinksLinks.htmlLinks.htmlshapeimage_19_link_0
UnterrichtUnterricht.htmlUnterricht.htmlshapeimage_20_link_0
KontaktKontakt.htmlKontakt.htmlshapeimage_21_link_0
Flautando Köln

Das renommierte Blockflötenquartett steht seit mehr als 26 Jahren für brilliantes Zusammenspiel auf höchstem technischen Niveau, gepaart mit Temperament, Charme und Witz.

So souverän, wie sich die vier Musikerinnen auf internationalem Parkett bewegen, so innovativ sind sie auch bei der Entdeckung neuer genreübergreifender Literatur. Mit großem Stilgefühl und Phantasie arrangieren sie Werke aller Epochen für ihre Besetzung, die nicht nur mit mehr als 40 Blockflöten verschiedenster Größe und Bauart aufwartet, sondern auch mit der vielgelobten Sopranstimme von Ursula Thelen eine weitere Facette erklingen lässt.

Seien es feurige mittelalterliche Spielmannstänze, virtuose Barockkonzerte, wehmütige türkische Volkslieder oder aber ein dramatisches Chanson von Kurt Weill, Flautando Köln überrascht seine Zuhörer immer wieder mit nie Dagewesenem und begeistert Publikum wie Kritiker gleichermaßen.

Charmante Moderationen machen die umjubelten Konzerte darüber hinaus zu einem stimmungsvollen und mitreißenden Gesamterlebnis, in dem Virtuosität selbstverständlich, aber nie Selbstzweck ist.

Neben regelmäßigen Rundfunk- und Fernsehaufnahmen beim WDR, SWR, MDR und Radio Bremen nahm Flautando Köln bisher neun CDs in Zusammenarbeit mit dem WDR und dem DLF auf. Regelmäßig arbeiten die Flötistinnen mit Gastmusikern zusammen (z.B. Franz Vitzthum / Countertenor oder Torsten Müller / Perkussion), besonders freut sich das Quartett auf ein Programm mit Schauspieler Martin Brambach rund um Martin Luther.

Das Quartett gastierte bei zahlreichen Festivals weltweit, u.a. dem Schleswig Holstein Musikfestival, dem Rheingau Musikfestival und dem MDR Musiksommer. Auslandsreisen führten Flautando Köln nach Zentralamerika, China, Taiwan, Korea und quer durch Europa.

Link zur Homepagehttp://www.flautando-koeln.de/